User Tools

Site Tools


teaching:2009winter:tutorenschulung

Tutorenschulung

Was wird eigentlich von mir als Tutor erwartet? Wie kann ich die Studenten in meinem Tutorium motivieren mitzumachen? Wie werde ich ein guter Tutor? Das alles sind Fragen, die sich die meisten Studierenden stellen, wenn sie selbst ein Tutorium leiten. In dieser Tutorenschulung sollen solche Fragen aufgegriffen und geklärt werden. Weiterhin werden die folgenden Punkte angesprochen und praktisch erprobt:

  • Einstiegssituationen
  • Klärung der Rolle eines Tutors
  • Kommunikation, Körpersprache
  • Gehirn und Lernen
  • Präferenzmodell (Myers Briggs Type Indicator)
  • u.A.

Neben der Vermittlung von didaktischen Fähigkeiten, soll das regelmäßige Treffen auch der Kommunikation unter Tutoren und dem Erfahrungsaustausch dienen. Zu der Schulung sind auch Tutoren mit Erfahrung herzlich eingeladen.

Termine

Datum Thema
19.10.2009 Einstiegssituationen, Rolle eines Tutors
26.10.2009 ausgefallen
02.11.2009 Rolle Forts., Präferenzmodell
09.11.2009 Präferenzmodell Forts., Lerntypen
16.11.2009 ausgefallen wg. Krankheit
23.11.2009 Erkennung der Triatlon-Typen, Gruppendynamik
30.11.2009 Kommunikation (kontrollierter Dialog, 4 Ebenen nach Schulz von Thun, Körpersprache)
07.12.2009 fällt aus, wegen Klausurtagung der Technischen Fakultät bezüglich der Neustrukturierung aller Studiengänge
14.12.2009 Feedback, Johari-Fenster, positives Sprechen
21.12.2009 Weihnachtspause
28.12.2009 Weihnachtspause
04.01.2010 Weihnachtspause
11.01.2010 Organisation von Gruppenarbeit, Fachliches Erklären
18.01.2010 Gehirn und Lernen, Teaching Teaching & Understanding Understanding

Literatur

  • Mit Menschenkenntnis zum Seminarerfolg von Gabriele Stöger und Mona Vogl, Beltz 2004. Ausleihbar in der Bib.
teaching/2009winter/tutorenschulung.txt · Last modified: 2016/05/12 13:32 by Lukas Pfannschmidt